Crowdfunding mit der VR Bank Neuwied / Linz

 

Am 1. Juli startet der Förderverein mit der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied / Linz das Crowdfunding unter dem Motto "Viele schaffen mehr". Ende der Aktion ist der 30. September 2019. Mit freundlicher Unterstützung der VR Bank wollen wir dem Ziel, den Eigenanteil von 100.000 EURO zu erreichen, einen großen Schritt näherkommen. Ziel der Aktion ist es, eine Summe von mindestens 3.500 EURO zu sammeln. Spenden bis 50 EURO werden von der Volksbank verdoppelt. Der Förderverein kann zudem eine Spendenquittung ausstellen.

Zuerst muss man sich auf der Homepage der VR Bank als "Fan" registrieren, und zwar im Zeitraum vom 1. - 14. Juli. 50 "Fans" werden benötigt, um überhaupt starten zu können. Die Anmeldung ist unverbindlich und bedeutet noch keine Spende. Alle wichtigen Infos dazu findet man auf der Homepage der VR Bank https://vrbn.viele-schaffen-mehr.de/sportplatzunkel.

                                                                                                                                                                (27.06.2019)

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2019: Trotz positivem Jahr 2018 steht der Förderverein vor einer schwierigen Zukunft

 

Am 10.04.2019 hielt der Förderverein, bezeichnenderweise nur unter mäßiger Mitgliederbeteiligung, seine Jahreshauptversammlung im Vereinsheim des FC Unkel 80 ab. Grundsätzlich hätte unter allen Beteiligten große Zufriedenheit herrschen können. So konnte der neue Sportplatz letztes Jahr endgültig übernommen werden. Das vom Förderverein organisierte Eröffnungswochenende war im Hinblick auf Publicity und Finanzen ein großer Erfolg. Weiterhin konnten von den vereinbarten 100.000 EURO Zuschuss bereits 57.000 EURO an die Stadt Unkel überwiesen werden.

Jedoch zeigt die derzeit wieder veranlasste Sperrung des Hybridfeldes, dass der neue Platz nur in seltenen Fällen den Anforderungen, besonders bei den Fußballern, gerecht wird. Trotz hohen Pflege- und damit Kostenaufwandes seitens der Stadt steht der Platz oft gerade dann nicht zur Verfügung, wenn er benötigt wird. Zudem sorgt die Sperrung während der laufenden Saison für erheblichen Unmut, da nach Auffassung der Sportler eine solche in deutlich besserer Abstimmung mit den Vereinen, ggf. auch nach Abschluss des Spiel- und Trainingsbetriebes im Juni, hätte erfolgen können. Ebenso sorgte die seitens der Stadtspitze aufgestellte Forderung, dass die Laufbahn durch die Vereine von Steinen befreit werden solle, für Unverständnis.

Um der Verpflichtung zur Leistung des ausstehenden Restbetrages nachzukommen, plant der Förderverein aktuell ein Crowd-Funding in Zusammenarbeit mit der VR Bank Neuwied-Linz. Diese Planungen wurden jedoch vorerst seitens des Fördervereins gestoppt. Wie soll der Verein nun Spieler und Eltern überzeugen, sich für einen gesperrten Sportplatz zu engagieren, wo diese gerade wieder zu zusätzlichen Fahrten und Spielen auf dem alten Dattenberger Ascheplatz gezwungen waren?

Diese insgesamt unbefriedigende Perspektive lässt den Vorstand des Vereins daher skeptisch in die Zukunft schauen. Neue Mitstreiter und Interessenten an unserer ehrenamtlichen Arbeit sind dennoch immer willkommen. Wir werden zeitnah informieren, wann das Crow-Funding gestartet wird.                                                                                                                          (12.04.2019)

 

 

 


Bankverbindungen des Fördervereins

 

 Der Förderverein Sport in Unkel e.V. hat folgende Konto-Nummern:

Sparkasse Neuwied: DE21 5745 0120 0030 2687 67.

Volks- und Raiffeisenbank:  DE41 5746 0117 0005 4030 36.